maxit ecosphere – die Geburt einer neuen Baustoffgeneration


Mit ecosphere feiern wir die Hochzeit zwischen Glas und Mörtel: Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF, Berlin) entwickelte der Farben-, Putze- und Mörtelspezialist maxit (Azendorf) mit dem Dämmsystem ecosphere jetzt eine völlig neue Baustofftechnologie. Überführen wird das fränkische Unternehmen diese zunächst in eine Innenwanddämmung, gefolgt von einer Fassadendämmung auf Mörtelbasis. Mikrohohlglaskugeln fungieren hier als Leichtzuschlagstoff und sorgen für Bestwerte in Sachen Wärmedämmung, Gewichtsreduktion und Langzeitstabilität. Doch was ist die Besonderheit an der revolutionären Technologie ecosphere? Das mineralische Material ist aus dem Baustoffsilo spritzbar und damit nicht nur vollkommen fugenlos, sondern auch einfach zu verarbeiten. Der Fachwelt wird die mineralische Spritzdämmung ecosphere erstmals auf der BAU 2019 in München vorgestellt.

 

Vorteile von ecosphere
 

  • Wärmedämmung & -speicherung
  • Gewichtsreduktion
  • Schonung der Ressourcen
  • Ökologie
  • Ergiebigkeit

Produkt

Wärmedämmung plus Wärmespeicher

maxit ecosphere punktet mit hervorragenden Dämmeigenschaften und einer Wärmeleitzahl von λ10, dry, mat < 0,040 W/(mK) im Trockenzustand. Erreicht werden diese durch die mikroskopisch kleinen Hohlglaskugeln, die dank Vakuumeinschluss den Wärmedurchgang verzögern. Zudem sorgen sie auf rein physikalische Weise dafür, dass Algen und Schimmel auf der Fassade kaum eine Chance haben. Dies liegt insbesondere an der bemerkenswerten Isolier- und Wärmespeicherfähigkeit von ecosphere: Die Außenwand kühlt deutlich langsamer aus und trocknet entsprechend schnell ab.
 

Produkt kennenlernen

Technologie

Von der Natur inspiriert – mit ecosphere intelligent umgesetzt

Mit maxit ecosphere konnte eine Baustofftechnologie entwickelt werden, die den modernen Ansprüchen gerecht wird. Dabei orientiert sich ecosphere am Beispiel der Natur, die jede Form der Überdimensionierung vermeidet. Das zeigt sich etwa beim Aufbau menschlicher Knochen, die aus idealen, multizellulären Porenstrukturen bestehen. Optimale technische Parameter gepaart mit der Schonung von Ressourcen waren auch das Credo bei der Entwicklung des neuartigen Dämmstoffes. Das Geheimnis von ecosphere: Vakuum-Hohlglaskugeln als Leichtzuschlagstoff.

 

Zur Technologie

Vorteile

Die natürliche Alternative für die Fassaden- und Innendämmung

Üblichstes Prinzip zur Innen- und Fassadendämmung sind bis heute Plattenlösungen. Diese sind unter Fachleuten jedoch nicht unumstritten: Neben der oft komplizierten Montage, steht auch die Basis gängiger Wärmedämmsysteme in der Kritik. Lange Lieferzeiten, technische Bedenken oder ökologische Ansprüche sorgen für Skepsis, weshalb die Suche nach Alternativen bereits in vollem Gange ist. maxit ecosphere ist rein mineralisch und kann so auch unter ökologischen Gesichtspunkten punkten. Die Mikrohohlglaskugeln werden aus verschiedenen Arten von Sand gewonnen, sodass der Ressourcenfortbestand gesichert ist.

 

Weitere Vorteile

Verarbeitung

Dämmung in nur einem Arbeitsgang

Sanierung leicht gemacht. Die mineralische Spritzdämmung ecosphere wird bis zu einer Auftragsstärke von 100 Millimetern ohne Putzträger aufgetragen. Und das klassisch mit der Putzmaschine aus dem Silo. Dank der einfachen Verarbeitung im Spritzverfahren sind Montagefehler, wie sie etwa bei Plattensystemen auftreten können, nahezu ausgeschlossen. Zudem wird mit ecosphere mehrschichtig "frisch in frisch" bis zur gewünschten Schichtstärke gearbeitet. Dies verhindert jegliche Standzeiten.
 

Zur Verarbeitung

Zertifizierung

maxit ecosphere | Zertifizierung

Zertifizierte Verarbeitungsbetriebe

Zur Verarbeitung der maxit ecosphere-Spritzdämmungen ist eine Zertifizierung unbedingt erforderlich.

HIER finden Sie bereits zertifizierte Verarbeitungsbetriebe.
 

Sie möchten sich als Verarbeitungsbetrieb zertifizieren? Dann senden Sie uns bitte eine kurze Nachricht.